Götzenturmbrücke ab 1.1.2020 autofrei – Die Heilbronner schlagen zurück

Seit letzter Nacht kann man die Götzenturmbrücke wieder mit PKW befahren. Ein paar beherzte Autofahrer haben den hinderlichen Pflanzenkübel zur Seite geschoben:

Klick zum Vergrößern…

Der Topf ist aus Ton und gefüllt mit Erde, er wurde beschädigt und hat Brösel und Staub auf der Straße hinterlassen:

Klick zum Vergrößern…

Das könnte interessant werden:

  • Um 12.50 Uhr stand der Kübel wieder in der Mitte, blockierte also die Durchfahrt für PKW
  • Um 14 Uhr war er wieder nach rechts verschoben und einzelne Autos passierten (trotz neuer Beschilderung) die Brücke..
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Götzenturmbrücke ab 1.1.2020 autofrei – Die Heilbronner schlagen zurück

  1. DS-pektiven schreibt:

    Nein! Doch! Oooooh!

    Ist der Kübel eigentlich leer? Und aus Plastik…? Nicht, dass sich einer beim Wegschieben des Kübels was ausrenkt und die Stadt auf Schmerzensgeld verklagt. 😉

    Gefällt 2 Personen

  2. Volker Teichert schreibt:

    das war zu erwarten, so wie auch oben auf dem Wartberg alle Hindernisse abgeräumt werden, die auf den Zufahrtswegen unsere Natur schützen sollen…

    Gefällt 1 Person

  3. Matthias schreibt:

    Na da muss ich morgen unbedingt auch mal hinradeln und schauen was der Kübel macht. Vielleicht hat er dann schon Möbelrollen bekommen.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.