Schlagwort-Archive: Schilderwahn

Schilderwahn: Mannheimer-Schaeuffelenstraße

Will man von der Mannheimer Straße in die Schaeuffelen Straße, ist das klar geregelt: Radfahrer rechts und Fußgänger links. Leider gibt es keine Markierung, die anzeigt, wo links aufhört und rechts anfängt (oder ist dafür der Poller gedacht?). Werbeanzeigen

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , | 1 Kommentar

Schilderwahn: Karlstraße bei der Harmonie

Das Radweg-Ende-Schild macht keinen Sinn, weil es da keinen Radweg gibt – auch keinen gemeinsamen Geh- und Radweg und auch keinen Gehweg, der für Radfahrer freigegeben ist.

Veröffentlicht unter Stadt Heilbronn, Ständig zugeparkt | Verschlagwortet mit , , , , , | 3 Kommentare

Schutzstreifen in der Gottlieb-Daimler-Straße

Dass die restliche Fahrbahn nicht breit genug zum Überholen ist, ist womöglich schon nicht zulässig. Dass in der Gottlieb-Daimler-Straße der Schutzstreifen aber nach links schwenkt und damit die Fahrbahn verengt, kann als grob fahrlässig gelten:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | 3 Kommentare

Schilderwahn: Vom Bollwerksturm zum Europaplatz

Von der unteren Neckarstraße bzw. vom Bollwerksturm kommend freut man sich hier vielleicht noch darüber, dass man die Mannheimer Straße nicht überqueren muss, um mal schnell zum Europaplatz zu fahren:

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | 4 Kommentare

Schilderwahn: Eingang alter Friedhof

Gab’s da nicht mal ein Radweg-Schild an der Mauer links neben dem Eingang? Im Alten Friedhof ist Radfahren ja erlaubt, an den anderen Eingängen gibt es dementsprechende Schilder.

Veröffentlicht unter Allgemein | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen