Heilbronn, der Tragödie 4. Teil

Martin lebt und radelt seit Jahren in Stuttgart, er schaut sich aber immer wieder die Verhältnisse in seiner ehemaligen Heimatstadt Heilbronn an, die sich „fahrradfreundliche Kommune“ schimpft…

MartinTriker

Dachtet ihr wirklich, das wäre schon alles gewesen aus Heilbronn? Nö. Natürlich nicht. Heute eine „schöne“ Strecke. Wer auf Google Maps schauen will, es ist die Neckartalstraße – Saarlandkreisel – Römerstraße. Obwohl, wie ich dort eben sehe bin ich die Georg-Vogel-Straße gefahren. Der Geh-/Radweg hat wohl einen eigenen Straßennamen. Sachen gibt’s.

Vorfahrt achten!

Denn durch diesen Kniff funktionieren natürlich auch solche Sachen. Nicht die Zufahrt zum Betriebshof der Stadtbusse kreuzt den Geh-/Radweg, sondern dieser kreuzt die Zufahrtstraße. Genial.

Autohändler

Immer wieder spannend, wenn man quasi über den Hof eines Autohändlers gelotst wird. Wie die Angestellten aus der Werkstatt hier an einem Werktag die Autos hin und her rangieren kann man sich vorstellen.

Poller

Etwas weiter dann Poller. Damit auch ja kein Autofahrer da drauf fährt. Und Findlinge. Helfen prima, wie man sieht. Ja, das ist immer noch der Autohändler.

Slalom mit Poolstange

Der Weg wird an die Fahrbahn herangeführt. Aber…

Ursprünglichen Post anzeigen 381 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

8 Antworten zu Heilbronn, der Tragödie 4. Teil

  1. MartinTriker schreibt:

    „Immer wieder“ ist zuviel gesagt. Meist fahren wir nur zu meiner Mutter und dann wieder weg.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.