Im Zweifel gegen den Radfahrer!

Ende 2019 hatte ich dieses Foto in der Sontheimer Straße aufgenommen:

Die Stadtverwaltung liest hier wohl mit und hat voller Verantwortung reagiert:

Dieser Beitrag wurde unter Stadt Heilbronn abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Im Zweifel gegen den Radfahrer!

  1. DS-pektiven schreibt:

    Wo ist hier jetzt das „Gegen“? Dass man dieses schmale Ghetto nicht mehr benutzen muss, ist ausdrücklich zu begrüßen. Und Fußgänger wird es auch freuen, dass sie nicht mehr auf den Gehweg gegenüber wechseln müssen.

    Liken

    • Alex schreibt:

      Naja, bis zu diesem Punkt muss man den Radweg (der ohnehin zu schmal ist) ja benutzen und dann darf man sich aussuchen, ob man absteigt oder sich ohne Hilfe in den Verkehr einordnet, was in der Regel bedeutet: Anhalten, warten und sich im Folgenden anhupen und abdrängen lassen. An so einer Stelle werden viele Autofahrer wütend werden, weil sie den Radweg und das Schild sehen und falsch deuten.

      Radfreundlich wäre es gewesen, an geeigneter Stelle den Radweg auf die Fahrbahn zu leiten und gelb zu markieren, damit die (meisten) Autofahrer einsehen, dass hier tatsächlich Radfahrer auf der Straße fahren sollen.

      Gefällt 1 Person

      • DS-pektiven schreibt:

        It’s not a bug, it’s a feature. 😉

        Dieses Problem (mit dem § 10) hast du allerdings bei jedem „Radweg“. Und genau das reicht mir schon, derartigen Blödsinn von vornherein vollständig abzulehnen. Wenn ich erst gar nicht aufs Hochbord drauffahre, habe ich auch nicht die damit verbundenen Nachteile / Probleme, wenn ich wieder davon runter will / muss.

        Wenn man hier was kritisieren will, dann, dass die Benutzungspflicht des „Radwegs“ nicht bereits an der vorherigen Einmündung aufgehoben wurde.

        Gefällt 1 Person

  2. warumichradfahre schreibt:

    Autofahrer würden sich so was nicht gefallen lassen. Die Situation wäre nach wenigen Stunden oder Tagen bereinigt.

    Gefällt 1 Person

  3. Matthias schreibt:

    Ich bin gestern mal den Weg abgeradelt. Die Benutzungspflicht für die Straße Sontheimer Landwehr gibt es nicht mehr. Alle Schilder entfernt. Ich habe den Weg bei Mapillary hochgeladen.
    https://www.mapillary.com/map/im/tBBD23Z0dmiDVLvzMIQo0g
    Für das Stück wo dein Foto ist, wurde das Schild Fußgänger und absteigen angebracht. Ansonsten kein einziges blaues Schild mehr.
    Wenn man die Fotos der Straße ansieht ist es an den ganzen parkenden Autos vorbei ganz schön gerfährlich.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.