Ein maximaler Fehler der Stadtverwaltung Heilbronn…

Die Heilbronner Stimme berichtete am 9.8.2019 unter dem reißerischen Titel Kampf um den Platz in der Stadt darüber, dass die Radfahrer jetzt mehr Platz und Recht fordern… Bemerkenswert in dem Artikel von Valerie Blass ist eine Passage der ADFC-Landesvorsitzenden Gudrun Zühlke zur Situation am Marrahaus:

© Heilbronner Stimme

Der Artikel ist inzwischen auch hier online erreichbar.

Über die Kompetenz der Stadtverwaltung Heilbronn in Sachen Radverkehrsplanung hat sich bereits am 4.4.1992 ein Leserbriefschreiber so seine Gedanken gemacht =========>

 

Falls es in Vergessenheit geraten ist: Die Stadtverwaltung plante und baute damals einen Radlerweg über die Allee. Als sich ein paar Ladenbesitzer der damaligen Unterführung darüber beschwerten, kippte OB Manfred Weinmann (er fuhr damals eine Oma tot, wurde aber trotzdem Ehrenbürger von Heilbronn…) das Vorhaben in letzter Sekunde.

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Heilbronner Stimme, Leserbriefe, Stadt Heilbronn abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.