Im Brennpunkt: Die Karlstraße in Heilbronn

Ist der Radweg nicht benutzbar, fährt man halt auf der Straße. Zumal hier direkt vor der Baustelle sogar der Randstein abgesenkt ist. Perfekt zum auf die Fahrbahn schwenken:

Das Schild „Radfahrer absteigen“ gehört ins Museum!

Dieser Beitrag wurde unter Stadt Heilbronn abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Im Brennpunkt: Die Karlstraße in Heilbronn

  1. MartinTriker schreibt:

    Oh, hat Heilbronn doch noch ein paar „Radfahrer absteigen“ abgekriegt. Ich dachte Stuttgart hätte den Markt leer gekauft.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.