Fahrradstadt Heilbronn

Artikel im Heilbronner Stadtanzeiger vom 22. Juni 2017:

© Heilbronner Stadtanzeiger

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Heilbronner Stadtanzeiger abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

3 Antworten zu Fahrradstadt Heilbronn

  1. volki7 schreibt:

    ….was mir kürzlich in der Fahrradstadt passiert ist: ich wollte meinen üblichen Fahrradweg in die Stadt benutzen, da wurde mir die Weiterfahrt verwehrt, ich solle „Spazierengehen“, also Absteigen. Ich weigerte mich, das dies schon Jahrzehnte mein Fahrradweg ist, und ich keine Mitteilung bekommen habe, dass der nun Spazierweg ist. Es war an der Schaeuffelenstraße Richtung Mannheimer. Ein Privatunternehmer hat den Durchgang für sich in Anspruch genommen. Meine Weigerung wurde akzeptiert.

    Auf dem Heimweg war ich auf der Paulinenstraße, dort hat ab K3 ein Mercedes ständig beschleunigt, bis er in der Gegend von der Burenstraße etwa bei 100 kmh war , jedenfalls nach meinem akustischen Eindruck. Eigentlich sollte der spazieren gehen. Vermutlich würde der das mittels RA nicht akzeptieren.

    Gruß…Volker

    Gefällt 1 Person

  2. Dienstagsradler schreibt:

    Artikel der Heilbronner Stimme
    Gibts doch schon lang die Radroute Nord !
    Vor allem in dem beschriebenen Abschnitt so sicher.
    17. Mai 2006, 00:00 Uhr
    Update: 21. Mai 2006, 02:01 Uhr
    Der Radweg am Tierheim ist fertig

    Nach Obereisesheim / Biberach

    Von Christine Weller
    Pünktlich zur neuen Fahrradsaison wurde dieser Tage im Norden Heilbronns ein neuer Radweg entlang der Wimpfener Straße (K 9560) fertiggestellt. Er führt vom Tierheim bis zur Einmündung der Neckargartacher Straße nach Obereisesheim. „Damit wurde die letzte Lücke auf dem Radweg vom Neckar in die nördlich angrenzende Nachbargemeinde geschlossen und ein langjähriger Wunsch nach einer durchgehenden und sicheren Radverbindung erfüllt.“ So erklärt die Stadt in einer Pressemitteilung.
    Außerdem verbessert sich für Radfahrer, die Richtung Böllinger Höfe oder Biberach unterwegs sind, die Verkehrssicherheit: Durch den neuen Weg können Radler jetzt die Wimpfener Straße in Höhe der Neckargartacher Straße sicher über eine Ampel queren, um auf den Radweg entlang des Böllinger Bachs zu gelangen. Die Kosten für die Baumaßnahme belaufen sich auf rund 15 000 Euro. (red)

    Gefällt 1 Person

  3. Dienstagsradler schreibt:

    NO COMMENT
    25. Oktober 2011, 00:00 Uhr
    Update: 25. Oktober 2011, 00:57 Uhr
    Acht Anträge für den Doppelhaushalt

    Heilbronn – Acht Anträge für den Doppelhaushalt 2012/2013 der Stadt Heilbronn hat der

    Heilbronn – Acht Anträge für den Doppelhaushalt 2012/2013 der Stadt Heilbronn hat der Kommunalpolitische Arbeitskreis Neckargartach bei seiner letzten Sitzung formuliert. Im Einzelnen geht es um:
    ….
    Radweg: Anbindung der Neckarhalle an das Radwegenetz: 100 000 Euro.
    ….
    Verkehrssicherheit: Querungshilfe für Radfahrer auf dem Radweg Biberach − Neckargartach bei der Einmündung beim Hundesportplatz an der Wannenäckerstraße.

    Hinweis: Beschilderung „Gewerbegebiet Neckargartach-Böllinger Höfe“. jof

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s